Mitglied im:

Schützenverein Heidberg - Falkenberg

von 1871 e. V.

Die Jugendabteilung stellt sich vor

Damals

Die Jugendabteilung des SV Heidberg – Falkenberg v. 1871 e. V. wurde bereits bei Wiedergründung nach dem Krieg im Jahre 1950 aufgebaut und man legt bis heute Wert auf eine gesunde und fruchtbare Jugendarbeit. Die bisher sportlich erfolgreichsten Jahre liegen zwischen Mitte der 70er bis Mitte der 80er Jahre in denen man ununterbrochen Teilnehmer zu den Deutschen Meisterschaften entsenden, und auch zahlreiche Male Medaillen mit nach Hause bringen konnte. Bei Kreis-, Bezirks- und Landesverbandsmeisterschaften sind die Heifas bis heute auf den vorderen Plätzen zu finden.

Im Traditionsbereich wurde erstmals im Jahre 1995 der Titel der Landesjugendkönigin durch Martina Pahl (heute Kück) errungen. Auch den Titel des Kreisjugendkönigs konnten wir bereits durch Florian Hamme präsentieren. An Ausfahrten zu befreundeten Vereinen sowie Wettkämpfen im Harz, Berlin, Holland und Skandinavien nahmen die Jugendlichen des Vereins stets gerne teil.

Das eigene Jugendpokalschießen wird seit dem Jahr 1970 auf unserer Schießsportanlage ausgetragen und lockt zahlreiche nationale und internationale Gäste an. Die Ausrichtung dieser Großveranstaltung wird stets von den jungen und älteren Vereinsmitgliedern in Eigenregie durchgeführt und macht einen riesigen Spaß!

Heute

Durch den demografischen Wandel, die Verschärfung des Waffengesetzes und nicht zuletzt die mediale Darstellung ist es immer schwieriger geworden, im Schießsport eine große aktive Jugendabteilung auf die Beine zu stellen. Dies ist nur durch großes ehrenamtliches Engagement möglich, da gerade im Umgang mit Waffen qualifiziertes Aufsichtspersonal benötigt wird. Somit hat sich die Jugendabteilung in den letzten Jahren auf eine kleine aber dennoch sehr aktive Gruppe reduziert, die auch sportlich bereits einige Erfolge aufzuweisen hat.

Die Jugendlichen werden je nach Alter und Eignung in den Disziplinen Gewehr, Pistole oder Armbrust unterrichtet. Das disziplinierte Schießen nach Sportordnung steht im Vordergrund, doch auch der Spaß kommt im Training nicht zu kurz. Durch Schießspiele und Sonderscheiben werden die Übungseinheiten nie eintönig oder langweilig.

Wir besuchen jährlich einige Schießsportwochen im regionalen Raum und nehmen am Meisterschafts- und Rundenwettkampfsystem teil. Als Ausgleich zum Training und den Wettkämpfen werden Ausflüge in Freizeitparks, auf Bowlinganlagen oder Kinobesuche unternommen.

Zukunft

Der Schießsport hat für unsere Jugendlichen einen sehr hohen pädagogischen Wert, da man durch ihn viele Eigenschaften fördern kann:

-          die Konzentration

-          die Körperbeherrschung

-          die Ausdauer

-          die Disziplin

-          die Zuverlässigkeit aber auch

-          das soziale Verhalten und

-          Verantwortungsbewusstsein

Mit der Verwendung von Lichtpunktgeräten (ohne Munition, es wird ein Schuss mit Licht simuliert) möchten wir versuchen, bereits Jugendlichen unter 12 Jahren unseren Sport nahe zu bringen und auch eine eigene Lichtpunktgruppe aufbauen. Dazu ist jeder interessierte Jugendliche unter Begleitung mindestens eines Erziehungsberechtigten (gerne auch beide) eingeladen, uns an einem unserer Trainingstermine zu besuchen und in unseren Verein hinein zu schnuppern. Natürlich dürfen interessierte Jugendliche auch ohne ihre Erziehungsberechtigten zum Schnuppern kommen, allerdings können wir sie dann nur bestimmte Sportgeräte ausprobieren lassen.

Wenn Ihr nun noch Fragen zu unserem Sport oder uns als Person habt, stehen wir Euch gerne zur Verfügung oder Ihr informiert Euch auf den weiteren Unterseiten dieser Homepage

Mit besten Schützengrüßen

Die Jugendabteilung

© 2016 SV Heidberg - Falkenberg v. 1871 e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.