Mitglied im:

Schützenverein Heidberg - Falkenberg

von 1871 e. V.

Siegward Steinkamp vom SV Oppenwehe gewinnt den Auflage Event 2017

AE2017 GruppenbildAE2017 SiegerDas Auflage Event 2017 wurde mit dem heutigen Tag abgeschlossen und wir haben einen würdigen Sieger gefunden. Am Endkampftag setzte sich Siegward Steinkamp vom SV Oppenwehe im spannenden Finale gegen Rainer Gerdes aus Wallhöfen durch. Nach starken 314,8 Ringen in der Zwischenrunde setzte er sich in den Finalduellen gegen Tanja Sperl (Axstedt), Marita Schade (Teufelsmoor), Christa Ramke (Morriem) und schließlich Rainer Gerdes (Wallhöfen) durch. Rainer Gerdes selbst legte im Halbfinale mit 106,6 Ringen die stärkste Einzelserie des Tages hin und unterstrich das hohe Niveau, welches auf unserem Wettkampf inzwischen herrscht.

41 der geladenen 45 Teilnehmer nahmen ab 10.00 Uhr an der Zwischenrunde teil, in der 30 Wertungsschüsse in Zehntelwertung geschossen werden mussten. Aus 14 unterschiedlichen Vereinen kamen die Teilnehmer, um sich nur eine Woche nach der Deutschen Meisterschaft in dem Wettkampf zu messen. Der Schützenverein Oppenwehe liegt im Nordrhein-Westfälischen Stemwede und so dürften die beiden Starter in diesem Jahr auch mit die weiteste Anreise gehabt haben. Dass wir somit erstmals in der Geschichte des Events auf einen Sieger aus einem anderen Landesverband blicken dürfen, zeigt das immer noch starke Interesse an diesem Wettkampf und auch die Streuung, die man in den vergangenen elf Jahren erreichen konnte.

Aus dem eigenen Verein qualifizierten sich neun Starter für die Zwischenrunde am heutigen Tag, doch lediglich Manfred Meyer und Harm Otten schafften den Sprung in die besten 16. Gerade Harm Otten überraschte mit 310,0 Ringen die Konkurrenz und schaffte es so, den ein oder anderen erfahrenen Schützen hinter sich zu lassen. In der Achtelfinalbegegnung konnte er sich mit 103,1 nicht gegen seinen Konkurrenten Gerold Diers (104,1 Ringe) aus Morriem durchsetzen. Manfred Meyer setzte sich im Achtelfinale mit 102,6 zu 101,9 Ringen gegen Hans-Dieter Hilken aus Huxfeld durch, schied dann im Viertelfinale aber ebenfalls gegen Gerold Diers aus. Zwar konnte er sich um einen Zehntel auf 102,7 steigern, konnte den gegnerischen 104,5 Ringen aber nicht genug entgegensetzen.

AE2017 PreiseBei den Firmen Heinrich Allermann GmbH, Schießsport Stelljes GmbH und Klingner GmbH möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich für die gestifteten Sachpreise bedanken. Allen Teilnehmern, dem Thekenteam und den Mitarbeitern vor Ort möchten wir für den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. Für die vor kurzem gestartete Saison 2018 wünschen wir weiterhin Gut Schuss und für das restliche Jahr 2017 alles Gute.

Das Team des SV Heidberg – Falkenberg von 1871 e.V.

Alle Ergebnisse können unter diesem Link eingesehen werden.

Weitere Impressionen vom Wettkampf:

AE2017 Impressionen 4 AE2017 Impresseion 1 AE2017 Impresseion 2 AE2017 Impressionen 3

 

© 2016 SV Heidberg - Falkenberg v. 1871 e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.