Mitglied im:

Schützenverein Heidberg - Falkenberg

von 1871 e. V.

Skat bei den Hei-Fas

Weihnachtszeit ist auch Skat Zeit! In Heidberg-Falkenberg ist es so, dass sich Skatfreunde zum Jahresabschluss zum Turnier treffen. In der Schützenhalle „Am Heidberg“ in Lilienthal Falkenberg beginnt dieses Turnier am Mittwoch den 30. Dezember 2015 um 19:30 Uhr. Wer also einen der vielen Räucherwaren-Preise mit nach Hause nehmen möchte, sollte sich rechtzeitig einfinden, denn frühes kommen sichert gute Plätze. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns über jeden Gast. PetRa

Rainer Gerdes gewinnt Auflage Event 2015

K1024 20151108 151449Das Auflage Event 2015 ist Geschichte und es gibt einen neuen Sieger. Rainer Gerdes vom Wallhöfener SV hat die diesjährige Ausgabe des Wettkampfes für sich entscheiden können. In einem an Spannung kaum zu überbietendem letzten Finale setzte er sich mit 104,9 zu 103,2 Ringen im Finale gegen Hans-Dieter Wendelken aus Worpswede durch. Den dritten Platz belegte Rita Stein vom SV Felde und der vierte Platz ging an Heinz Sackmann aus Huxfeld. Das man auch mit Topergebnissen in einem Finale schnell mal den Kürzeren ziehen kann, zeigte sich im Laufe des Tages ganz deutlich. Alle 32 geladenen Teilnehmer des Endkampfes schossen zu Tagesbeginn einen 30-Schuss Wettkampf, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Hier schieden bereits alle Teilnehmer aus, die weniger als 294 Ringe schossen. In den darauf folgenden Ausscheidungswettkämpfen scheiterten die Favoriten reihenweise um nur wenige Zehntel an ihren Gegnern. K1024 20151108 151853Eine Besonderheit war in diesem Jahr, dass nach der Zwischenrunde gleich zwei Ehepaare gegeneinander schossen und sich somit die Chance auf einen der begehrten Preise genommen hatten. Ebenfalls bemerkenswert war, dass in diesem sehr nervenaufreibenden Finalsystem lediglich zwei Schützen ein Durchschnittsschussergebnis weniger als eine 10 aufweisen konnten. Das beste Einzelergebnis gelang Heinz Sackmann, der im Viertelfinale mit 105,9 Ringen eine kaum zu übertreffene Leistung erbrachte. Alle Ergebnisse sind unter diesem Link zu finden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und auch den finanziellen Unterstützern, die dieses Event ermöglicht haben. Mit 108 Startern haben wir wieder einen leichten Zuwachs verbuchen können und werden den Wettkampf im kommenden Jahr gerne wiederholen.

 

RWK Wörpe Wümme 2015/16 Wettkampf 2

Den zweiten Wettkampf LG 3er vom Kreisverband Wörpe Wümme haben wir hinter uns gebracht. Es war wieder ein schöner Abend mit Bockwurst und Knabbersachen. Hier nun die Ergebnisse vom 16.10.2015.

1. SV Huxfeld 1034 Ringe                                                          
Voß Daniel 351
Meyer-Klenke Macel 344
Schuhmacher Bernd 339
E Murken Mathias 306

 
2. SV HeiFa 1030 Ringe
Lauterbach Stefan 338
Bellmann Andree 346
Borneman Andrè 346
E Bannert Uwe 331
E Meyer Detlef 293


3. SV Wörpedorf 916 Ringe
Schnackenberg Bernd 335
Behrens Jan 313
Ohlrogge Andreas 268

4. SV Adolpsdorf 845 Ringe
Jacobse Tony 304
Wellbrock Peter 327
Kück Holger 214
E Kück Joachim 211

5. SV Worphausen 722 Ringe
Mehrtens Bernd 219
Teckentrup Wilfried 276
Kück Mathias 237
E Müller Sven 373

6. SV Lilienthal 326 Ringe
V Kohlmann Harald 301
Lackmann Ulli 326
V Hamer Christian 290

E=Einzel
V=Vorgeschossen

Gruß Detlef

Der neue Kreiskönig kommt aus Hei - Fa

DSCI0191

Die Heifas stellen wieder den Kreiskönig. Nachdem beim Wörpe-Wümme Freundschaftsschiessen unter anderem auf eine verdeckte Scheibe geschossen und damit der Kreiskönig 2015 ermittelt wurde, konnte am Abend bei der Preisverteilung das Geheimnis gelüftet werden. Heinz Otten, der Landessportleiter und Ehrenvorsitzende der Heidberg-Falkenberger Schützen wurde als bester Schütze zum Kreisschützenkönig 2015 gekrönt. PetRa

Heinz Otten Wörpe Wümme Kreiskönig

Neuer Herbstkönig Ralph Pünther

K1024 Herbstkönig Ralph Pünter Daniel KückMit guter Beteiligung, trotz der Einschulungsfeiern in der Umgebung, begann das Herbstschiessen bei den Heifas in der neuen Schützenhalle. André Bornemann konnte die amtierenden Majestäten vollzählig begrüßen und eröffnete den Wettstreit um Preise und Bildscheiben sowie das Vogelschießen.

Nachdem gegen 18 Uhr der letzte Holzvogel zerlegt war, konnten die erschöpften Heifas sich endlich ruhig an die Tische setzen und die vorbereiteten Brote und Brühe genießen.

Vorher musste aber noch das offizielle Foto vom Königspaar, Anke Bannert und Rainer Drygalla, durch den Adjutanten Erwin Bornemann in die Reihe der Majestäten integriert werden, was auch mit großem Beifall gelang.

Nach dem Essen wurden die Gewinner geehrt, zuerst der neue Herbstkönig Ralph Pünter, der auch das begehrte Silberschild gewann und die Zaunkönigin Gisela Schumacher-Poppe.

Die Ehrenscheibe Gertrud Lohmann erhielt Jutta Ramke, Claas Steenblock ging an Mario Bornemann, die Jugendscheibe sicherte sich Lennart Cordes. Dann war da noch 40 Jahre Freundschaft mit der Schützengesellschaft Zorge, hierfür wurden zwei Bildscheiben gestiftet, die am Nachmittag ausgeschossen wurden. Nach spannendem Wettkampf hatte Uwe Schnakenberg, Heifa, die Nase vorn und errang die Große Zorge-Scheibe, zweiter Gewinner wurde Thomas Scholz, der mit 10 Schützen aus Zorge im Harz angereist war, um die 40 jährige Freundschaft zu feiern. Als Andenken an diesen Tag überreichte der Hauptmann Thomas Scholz dem ersten Vorsitzenden André Bornemann ein Modell des Zorger Glockenturms, dem Wahrzeichen der Stadt. Ein etwas kleineres Modell erhielt der letzte Jugendliche Heinz Pape als Andenken an den Beginn dieser Freundschaft.

Es war ein gelungenes Herbstschiessen. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern, sowie herzlichen Dank an die Damen vom Brot- und Suppenteam.

K1024 Der letzte Jugendliche Heinz Pape  

K1024 Bildscheibengewinner   

K1024 Die Zorge Truppe

 

© 2019 SV Heidberg - Falkenberg v. 1871 e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.